Magento für Sachsen … oder doch osCommerce?

Das sächsische Staatsministerium des Innern hatte mit einer Ausschreibung nach einer Lösung für einen sog. Musterwebshop Ausschau gehalten – Magento war mit im Rennen. Die Entscheidung für den Dienstleister „EDV Beratung Hempel“ aus Dresden, die weder Magento Partner sind noch eine Website betreiben, wirft zumindest einige Fragen, nicht zuletzt nach der fachlichen Eignung des gewählten Anbieters auf.

Aus der Antwort lässt sich zwar nicht viel ablesen – möglicherweise aber ein Trend zu osCommerce.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Magento für Sachsen … oder doch osCommerce?

  1. Unglaublich. Ein Unternehmen, was mit so einer Webpräsenz Webdesign als Dienstleistung anbietet ist meiner Meinung nach mindestens genauso unqualifiziert, wie ein Ministerium, welches meint, dass es für ein MUSTER-shop irrelevant sei.
    „Die beste Referenz sind zufriedene Kunden!“ Whaaat?
    Guter Beitrag. Danke.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s