Installation von Magento mit XAMPP

Magento bzw. Magentorcommerce (von Varien) scheint ein neuer Stern am Open Source Himmel zu werden. So wird es jedenfalls allenthalben geschrieben. Grund genug, diese neue Software selbst zu testen.

Das ganze sollte auch lokal bzw. sogar auf einem USB-Stick funktionieren. In diesem Eintrag wird knapp beschrieben, wie es bei mir funktioniert hat:

  1. Installation von XAMPP für Windows
  2. Download der Magento Software
  3. Entpacken und im Verzeichnis :\xampp\htdocs ablegen
  4. Diverse Anpassungen wie im Magento-Wiki beschrieben

Man sollte nicht vergessen, den Apache zwischendurch neu zu starten, dann sollte es genau so funktionieren.
Ein kleiner Bug ist mir dann noch beim Schirtt: Create Admin Account aufgefallen. Man kann man keine Email-Adresse mit nur zwei Buchstaben z.B. xy@domain.com anlegen.

Hier findet man noch weitere Informationen zu Magento.

Weitere Links:

Advertisements

Ein Gedanke zu “Installation von Magento mit XAMPP

  1. Lustiger Beitrag – man fragt sich: Und was macht das jetzt? Ausschlag?

    Was der Sinn einer E-Commerce Anwendung lokal (offline?) oder auf einem USB-Stick soll, weißt wahrscheinlich nur DU! Wenn das alle Benutzer so installieren, wird das wohl nichts mit dem aufsteigenden Stern am Software-Himmel.

    Nix für Ungut

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s